Home / FAQ / Abfallprodukt durch den Spalter?

Abfallprodukt durch den Spalter?

An dieser Stelle sollten wir einmal über einen Nachteil des Holzspalter Benzin reden. Er hat zwar einige Vorteile, jedoch auch Nachteile. Der Aspekt zum Thema Umwelt ist ganz klar das Abfallprodukt. Hier meine ich nicht die überbleibenden Holzreste, sondern den Smog. Im forstwirtschaftlichen Betrieb stört dieser meist nicht. Doch wenn Sie im Eigenheim Holz spalten und verarbeiten kann der Rauch durchaus stören. Geräte auf Elektrobasis haben hier den Vorteil, dass sie aufgrund der Antriebsart keine Abgase produzieren. Die Umwelt und Ihre Gartenluft wird auf diese Weise geschont.

Der Elektromotor hat jedoch deutliche Leistungseinbuße im Gegensatz zur Benzin betriebenen Variante. Um härteres Holz problemlos spalten zu können, benötigt die Maschine genug Pferdestärke. Um diese Stärke hervorzurufen, empfiehlt sich deshalb der Benziner.

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück